School FabLab-Netzwerk

School FabLab-Netzwerk

“A School FabLab is a STEAM, project-based, integrated education program
based on the constructionism theory developed by Professor Seymour Papert at MIT Media Lab.
It adapts the Fabrication Laboratory (Fab Lab), created by Professor Neil Gershenfeld at MIT’s Center for Bits and Atoms
to fit the needs and requirements of schools”
(www.SchoolFabLab.com).

Unter dem Dach der Fab Foundation des MIT ist seit 2002 ein globales Netzwerk an FabLabs entstanden. Das 2015 eröffnete FabLab Kamp-Lintfort ist eins der größten FabLabs weltweit und verfügt über eine hochmoderne Ausstattung digitaler Fertigungstechnologien. Am Niederrhein ist es zu einem Referenzmodell für viele Schulen geworden, die nun ihre eigenen Makerspaces einrichten.

"School FabLab" ist eine gemeinsame Initiative des zdi Kamp-Lintfort an der Hochschule Rhein-Waal und des Schulamts Kreis Wesel/Kompetenzteam NRW. Im Zentrum steht die kontinuierliche Unterstützung von Schulen bei der Umsetzung des FabLab-Konzeptes und damit verbunden die Schärfung des eigenen Schulprofils. Erfahrene Referenten und Bildungspartner vermitteln neues Know-How. In Workshops und Fortbildungen erproben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Unterrichtsmaterialien und –konzepte. Sie teilen Ideen und Best-Practice-Beispiele für guten Unterricht und entwickeln diese im gemeinsamen Austausch weiter. Auch die Beschaffung kostengünstiger Ausstattung wird gefördert.

Es arbeiten zusammen:

Es arbeiten zusammen:

FabLab Kamp-Lintfort /
Green FabLab /
SchoolFabLab BC Moers am Berufskolleg für Technik /
Berufskolleg Geldern /

HRW FabLab /
UNESCO-Schule Kamp-Lintfort /
Gesamtschule am Lauerhaas Wesel /
Sekundarschule Kamp-Lintfort /
Europaschule Rheinberg /
Amplonius Gymnasium Rheinberg /
Gymnasium Filder Benden /
Gymnasium Rheinkamp Europaschule Moers /
Gesamtschule Xanten-Sonsbeck /
Lise-Meitner-Gymnasium Geldern /
Realschule An der Fleuth Geldern /
Andreas-Vesalius-Gymnasium Wesel/
Städtisches Gymnasium Straelen
Freie aktive Schulen Wülfrath
Freiherr-vom-Stein Berufskolleg, Werne


Im Rahmen eines "Qualitätszirkel" treffen wir uns regelmäßig. Mehr Infos: Fortbildung NRW - SchoolFabLab.Net

Das erste FabLab wurde von Prof. Neil Gershenfeld am Massachusetts Institute of Technology (MIT) 2002 gestartet und ist seitdem zu einer weltweit rasant wachsenden Bewegung geworden. Damit FabLabs problemlos zusammenarbeiten können, findet sich in allen weltweit eine ähnliche Ausstattung. „Open Source“ ist ein zentraler Gedanke der FabLab-Bewegung. FabLabs erhalten Unterstützung durch das MIT und das FabLab-Netzwerk. Jährlich finden z.B. internationale Fab(X) Conventions der FabLab-Netzwerkmitglieder statt. Von besonderer Bedeutung sind die internationalen Ausbildungsprogramme des MIT wie z.B. die Fab Academy.

Foto: Prof. Gershenfeld und FabLab-Mitarbeiter Daniele Ingrassia